Das Titelmotiv „Drachenbaum“ als Lichtdruck:

In einem besonderen Druckverfahren, das in der Lichtdruckkunst Werkstatt Leipzig realisiert wird, sind Lichtdrucke des Titelmotivs „Drachenbaum“ auf dem Echt Bütten Papier Alt Mainz von Zerkall in einer Auflage von 50 Exemplaren entstanden.

Beim Lichtdruck wird eine Glasplatte mit einer lichtempfindlichen Gelatineschicht bedeckt und unter einem Fotonegativ des Originals belichtet. Dabei wird sie gegerbt und verliert je nach Intensität mehr oderweniger ihre Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen. Es entsteht ein Positiv.

Im Druckprozess nimmt die Schicht an den gegerbten Stellen Farbe an und stößt diese an den nicht gegerbten Stellen ab. Die Farbe wird dann direkt an den Bedruckstoff abgegeben. Die technologische Substanz des Lichtdrucks ist das sehr feine natürliche Runzelkorn, welches nach dem Belichten von der Gelatine gebildet wird und sämtliche elektronische Raster übertrifft. Feine Linien und Verläufe können in allen Tonwerten gedruckt werden. Die tiefsten Schatten bleiben durchzeichnet, die Halbtöne echt, die Lichter zart bis spitz und das bei einer Farbechtheit von mindestens 100 Jahren.

Um gesetzt wurde der Druck auf dem hadernhaltigen Echt Bütten Papier Alt Mainz von Zerkall, das auf dem Rundsieb geschöpft wird, wodurch seine vier natürlichen Büttenränder entstehen.

Lichtdruck „Drachenbaum“ 220,00 Euro/ Stück - 50er Auflage

Blattmaß: 47 x 34 cm auf Druckgraphikkarton – Alt Mainz Zerkall

gerahmt: Holzleiste aus eigener Werkstatt 585,00 Euro/ Stück